Freitag, 05. März 2021   aktuelle Zeit  
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Unsere Mediathek  

   

 

Chronik 2015

15.02.2015 Fastnachtssonntag

Nach dem Start in die diesjährige Kampagne und dem gemeinsamen Besuch der 2. Fremdensitzung in Flieden, trafen sich am Fastnachtssonntag bereits gegen 11 Uhr die ersten Trinkfesten im Vereinsheim, um bei stimmungsvoller Blasmusik den Tag bei traditionellem Frühschoppen einzuläuten. Erstmals nahm auch ein Teil der Kirmes mit einem Mottowagen am Königreich-Umzug teil. Mit unserem Leitspruch „Die Kirmes grüßt den FCV mit dem Bauernhof: Helau!“ kamen wir bei allen Zuschauern super gut an. Nach der großen After Umzugsparty mit DJ Mäh im Schulhof, füllte sich das Vereinsheim nach und nach mit vielen Bekannten aus Flieden und Umgebung. Unser VereinsDJ sorgte mit seiner Crew ProBeat mit originaler Faschingsmusik für einen phänomenalen Abend.

03.05.2015 „2. Tag der Kirmes“

Nach einem gelungenen Tag im letzten Jahr sollte das Zusammentreffen aller Mitglieder der Kirmestanzgruppe an einem „2. Tag der Kirmes“ wiederholt werden. Hierzu waren alle Vereinsmitglieder herzlich eingeladen, ins Vereinsheim zu kommen. Wie im vergangenen Jahr begann der Tag um 11 Uhr mit einem gemütlichen Frühschoppen. Zum Mittagessen gab es Spezialitäten vom Grill und selbst gemachte Salate. Nachmittags durfte man sich dann über Kaffee und Kuchen freuen. Somit war für das leibliche Wohl in Form von Essen und kühlen Getränken ausreichend gesorgt. Für die nötige Unterhaltung sorgten Aufnahmen von vergangenen Kirmessonntagen in Flieden.

13.05.2015 Standesamt und Polterabend von Christian & Lisa Wiegand

An diesem Tag heirateten unser Kirmespaar Christian und Lisa im Fliedner Standesamt. Abends machten wir uns zum Poltern auf den Weg zum Hof Wiegand auf die Struth. Dort ließen wir es mit jede Menge Geschirr und Porzellan richtig krachen!

16.05.2015 Kirchliche Trauung von Christian & Lisa Wiegand

Auch hier war ein Teil der Kirmes vertreten, um nach dem Traugottesdienst auf Maria Ehrenberg bei Motten standesgemäß in Tracht für die zwei mit Birkenreisig Spalier zu stehen.

27.06.2015 Bedienen Malleparty des FCV

An diesem Abend stellten wir einen Teil des Personals.

04.07.2015 Standesamt und Polterabend von Julian & Julia Kreß

An diesem Tag heirateten Julian und Julia im Fliedner Standesamt.

Abends machten wir uns zum Poltern auf den Weg in die Elsa-Brandström-Straße 9 in Flieden. Dort brachten wir ein bisschen Porzellan für die Glück-Scherben mit und gratulierten dem Paar recht herzlich.

11.07.2015 Kirchliche Trauung von Julian & Julia Kreß

Auch hier war die Kirmes wieder vertreten, um nach der Kirche mit Birkenreisig Spalier zu stehen und das Hochzeitspaar zu beglückwünschen.

25.07.2015 Kirchliche Trauung von Johannes & Laura Wienhaus

Nach der standesamtlichen Hochzeit am 17. Juli fand an diesem Tag die kirchliche Trauung unseres Vereinsmitgliedes Johannes Wienhaus und seiner Frau Laurain der Pfarrkirche St. Goar in Flieden statt. Auch im Namen der Kirmes gratulierten wir dem Paar recht herzlich.

14.08. – 17.08.2015 Sommernachtswies´n

Nach monatelanger Vorbereitung, etlichen Festausschusssitzungen und einer Menge Planung und Organisation begann für den Festausschuss und einen großen Teil der aktiven Tänzer das Fest bereits am Dienstag. Während die Männer ab 15 Uhr mit dem Zeltaufbau begannen, sorgten einige Mädels mit einer kurzfristigen Flyer-Verteil-Aktion in den umliegenden Gemeinden und Ortsteilen für weitere Werbung. Abends gab es zum gemütlichen Abschluss bachgekühlte Getränke und Würstchen „Frisch vom Hof“.

Am Mittwoch wurde dann die Elektrik verlegt und Bauzäune gestellt und am Donnerstag ging es an die weiteren groben Aufbau-Arbeiten, bei dem unter anderen die Thekenteile geliefert und gestellt wurden.

Ab 19:30 Uhr stemmte die Feuerwehr, gemeinsam mit zahlreichen passiven Mitgliedern den Thekendienst am Freitagabend. Mit der Zeit füllte sich das Zelt. Für die Sommernachtsparty mit DJ Erwin und der DJ Crew ProBeat hatten sich 17 Vereine, bestehend aus Kirmesgesellschaften und karnevalistischen Tanzgruppen, angemeldet. Diese und viele weitere Besucher feierten abwechselnd zu Wies´n-Krachern und aktuellen Hits. Mit Zensisaufen, Maßkrugstemmen, Meterpokal, Nagelwettbewerb und Promille-Testern wurde für jede Menge Unterhaltung gesorgt. Zum Höhepunkt des Abends gab es einen MEGA-Einmarsch bei dem alle Vereine und Gesellschaften auf der Bühne tobten. Um 3 Uhr war offizielles Ende der Veranstaltung.

Der Samstagabend bot  unser absolutes Highlight dieses Festwochenendes, die

„Tracht Nacht“. Ab 19 Uhr sorgten die Mad Movies für einen stimmungsvollen Auftakt zur populärsten Oktoberfest-Band der Welt, der Münchner Zwietracht (ab 21 Uhr).

Einlass ab 18:30 Uhr

Den Dienst über den Abend deckten die aktiven Tänzer und Reservisten ab.

Am Sonntag fand der Familientag für Groß und Klein statt. Ab 11 Uhr fand erstmals ein Freibier-Frühschoppen mit „Die Döngesmühler“ im Königreich statt. Dies lockte, trotz miserableren Wetters einige Festgäste in das Oktoberfestzelt. Das Wetter war leider auch der Grund dafür, dass ein Großteil unseres Rahmenprogramms schlichtweg ins Wasser fiel. Abgesagt wurde eine Oldtimerrallye durch die Kerngemeinde, die Riesenhüpfburg, das Kinder-Quad-Fahren und Motorsägenvorführungen. Trotz alledem machten wir das Beste draus, um gaben gegen 16 Uhr mit Live Musik der „Rhönland Band“ nochmal richtig Gas. Den Dienst übernahmen aktive Vereinsmitglieder und der FCV.

Am Montag trafen sich nochmals einige Gäste, um beim Dämmerschoppen den Festausklang einzuläuten und das Fest Revue passieren zu lassen. Zudem gab es ab 17 Uhr eine Kirmes-Hitparade im Wies´n-Stadl.

Verpflegung an alles Tagen gab es von „Sperzels Spezialitäten“.
Zeltabbau war am Dienstag.

22.08.2015 Kirchliche Trauung von Mario & Sabrina Abbate

Auch hier stand ein Teil der Kirmesgesellschaft nach der Trauung am Kirchplatz in Flieden Spalier, um das Paar beglückwünschen.

Einmarschtermine Saison 2015

21.03.15               Kirmes Maar (Bus)

08.08.15               Kirmes Hünhan

22.08.15               Kirmes Hünfeld-Rückers

05.09.15               Kirmes Heubach

11.09.15               Kirmes Langenbieber

12.09.15               Kirmes Großentaft (Bus)

18.09.15               Kirmes Oberkalbach

19.09.15               Kirmes Schletzenhausen

20.09.15               Kirmes Uttrichshausen

25.09.15               Kirmes Michelsrombach

27.09.15               Kirmes Motten

03.10.15               Kirmes Friesenhausen

17.10.15               Kirmes Hosenfeld (Bus)

18.10.15               Kirmes Weiterode

23.10.15               Kirmes Hauswurz

25.10.15               Kirmes Magdlos

31.10.15               Kirmes Rückers

06.11.15               Kirmes Lütter (Bus)

09.11.15               Kirmes Rommerz

 

05.11.2015 - 08.11.2015 Kirmes-Wochenende

Bereits am Donnerstag begann für alle Aktiven der Auftakt der neuen Kirmessaison während dem Kranzwickeln ab 19:30 Uhr beim diesjährigen Ploatz Markus. Nach reichlicher Stärkung mit Würstchen und einigen ordentlichen Getränken, ging es an die Arbeit. Nachdem die Girlande für unseren Mini-Baum und der Kranz für die Kirche gewickelt waren, wurde bei Nagelklotz, Glühwein, Bier und vielem mehr noch einige Stunden ausgelassen gefeiert.

Der Freitag begann für die Männer gegen 14 Uhr mit dem Aufbauen des Zeltes im hinteren Schulhof und einer Reihe an Vorbereitungen in und um den Schulhof selbst. Während die Männer schufteten trafen sich die Mädels um 15:30 Uhr bei der Moad zum Kaffeeklatsch. Nebenbei verliehen wir den Paarbildern den letzten Schliff und bereiteten das Dankeschön für die Kinder vor. Um 19:15 Uhr trafen wir uns dann gemeinsam mit dem Musikverein Döngesmühle am Bauhof, um unsere Tänze zu Livemusik zu proben. Im Anschluss daran ging es um 20:30 Uhr mit dem Bus weiter zum Einmarsch nach Lütter, wo das Duo Malibu das Zelt zum Kochen brachte.

Am Samstagmorgen um 9 Uhr hieß es dann für alle Malochen bis zum Umfallen. Es wurden Tische gestellt und dekoriert, Paar-Bilder und Lichterketten aufgehängt und das Zelt mit Getränken bestückt. Nach dem Mittagessen im Hause Wiegand, bei dem mit Klopsen und Salaten richtig aufgefahren wurde, trafen wir uns wieder zur Generalprobe im hinteren Schulhof. Gegen 19.30 Uhr trafen wir uns zur ersten Mini-Zeltkirmes im Königreich.

Der Kirmessonntag begann für die Mädels bereits um 8 Uhr mit dem Friseurtermin. Das Team des Friseursalons „Hairkiller Haargalerie by Alexandra“ aus Neuhof war gekommen, um sich bei einem kleinen Sektfrühstück an den Haaren der insgesamt 13 Kirmesmädels auszutoben. Nachdem alle Flechtfrisuren saßen, trafen wir uns gemeinsam mit den Burschen um 9:45 Uhr im Pfarrhof zum gemeinsamen Einzug beim Festhochamt in der Pfarrkirche St. Goar. Der Gottesdienst wurde von der Kirmestanzgruppe mit Messdienern, bei Lesung und Fürbitten mitgestaltet.
Im Anschluss daran gab es einen zünftigen Frühschoppen mit der „Combo“ von der Döngesmühle in der Pausenhalle. Nach dem Mittagessen mit traditioneller Kartoffelsuppe vom Ochsen, fand die Ploatz-Übergabe von Steffen und Sabrina an Markus und Victoria statt. Gegen 13:30 Uhr starteten wir mit musikalischer Unterhaltung der Döngesmühler an der Kirche. Mit der Eröffnungsrede des Ploatzpaares und der Ansprache durch die Schulrektorin Frau Schneider ging es los. In Anschluss begannen wir zu Live-Musik mit unserem Tanz „Fuchsgrabenpolka“. Nachdem die Kindergartenkinder ihr Können unter Beweis stellten, ging es weiter mit unserem Holzschuhtanz. Danach zeigten uns die Schüler der Fliedetalschule ihren diesjährigen Tanz. Anschließend verteilten die Kirmespaare zur Freude der Zuschauer Kuchen und Schnaps. Nachdem uns die Kirmestanzgruppe Magdlos einen ihrer Tänze zeigte, tanzten wir die „Borsika Polka“. Im Anschluss wurden die Paare vorgestellt und zum Abschluss das Triolett mit Hilfe des Publikums getanzt. Nach dem traditionellen Abschlussständchen „Auf der Vogelwiese“ von Seiten der Döngesmühler, ging es über in den feucht fröhlichen Teil des Tages. Nach Kaffee und Kuchen, sorgte ab 16:30 Uhr Christian Krah mit Vollgasmusik für a riesen Gaudi.

Zum Abendessen gab es Schnitzel mit zwei verschiedenen Soßen, Spätzle und Krautsalat vom Hof Wiegand. Danach wurde noch aufgeräumt und ein bisschen weiter gefeiert.

Am Montag trafen wir uns um 11 Uhr an der Schule, um die letzten Reste des Vortags zu beseitigen. Zum Mittag gab es für alle Helfer die übriggeblieben Reste der Schnitzel vom Sonntag.

12.11.2015 Tanzen im Altenheim

Eine Woche nach unserem Kirmeswochenende tanzten wir nun schon zum Vierten Mal ein Ständchen für die Bewohner des Fliedner Altenheimes St. Katharina. Nachdem wir dort unseren Holzschuhtanz und die Fuchsgrabenpolka zum Besten gaben, fand ein einer kleinen Umtrunk statt.

27.11.2015 Schni-Po-Sa

Wie jedes Jahr fand das traditionelle Schni-Po-Sa Essen als Dankeschön für alle fleißigen Helferinnen und Helfer in Bünnesch statt.

Nikolaus-Aktion

Auch in diesem Jahr hatten unsere 9 Nikoläuse und 10 Ruprechte in der Zeit vom 30. November bis zum 13. Dezember allerhand zu tun, um die insgesamt 55 gewünschten Auftritte zu absolvieren. Durch großzügige Spenden und den Verkauf von Weihnachtsbäumen kam in diesem Jahr eine stolze Summe von 2.400 Euro zusammen. Der Erlös zu je 1.200 Euro ging zum einen an die „Kinderhilfe Sri Lanka“ in Neuhof und zum anderen an das Kinderhospiz „Kleinen Helden“ in Hünfeld und wurde am 18. Februar bei einem gemeinsamen traditionell singalesischem Essen in Bünnesch an die Vereine übergeben.

Zudem erhielten wir, anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums, die Möglichkeit von hr4, unsere Aktion im Radio zu präsentieren. Ein Reporter des hr4 begleitete den Nikolaus mit seinem Ruprecht zu einer extra für uns vorgezogenen Nikolausfeier zur Fliedner Familie Thiem.Sieben leuchtende Kinderaugen erwarteten den Nikolaus und den Knecht Ruprecht. Bei Kerzenschein und Adventsmusik lauschten die Kinder gespannt den Worten des Nikolauses und freuten sich über die Geschenke, die der Knecht Ruprecht in seinem Sack für sie mitgebracht hatte. Ein hr4-Reporter war live dabei und befragte anschließend auch noch die Kinder und Eltern zum Besuch des Nikolauses. Bereits im Vorfeld wurden Interviews mit den Vertretern der Kirmestanzgruppe aufgenommen. Nachdem die Nikolausaktion beim hr-Team großen Anklang fand, folgte noch ein weiteres Telefon-Interview mit Moderator Markus Schmitz von hr-Morgenmagazin. Ausschnitte des Nikolausbesuches und der Interviews liefen am 04. und 05. Dezember.

13.12.2015 Pristerjubiläum

Am 3. Adventssonntag konnte Pfarrer Thomas Maleja in Flieden sein silbernes Priesterjubiläum feiern. Dazu besuchten wir mit einigen Tanzpaaren die Messe, um ihn nach der Kirche im Pfarrheim zu empfangen und unsere Glückwünsche auszusprechen.

07.02.2016 Fastnachtssonntag

Nach dem Start in die diesjährige Kampagne und dem gemeinsamen Besuch der 2. Fremdensitzung in Flieden, trafen sich am Fastnachtssonntag gegen 13 Uhr die ersten Narren im Vereinsheim, um bei stimmungsvoller Faschingsmusik und reichlich kühler Flüssigkeit den Tag einzuläuten.

Nach der großen After Umzugsparty mit DJ Mäh im Schulhof, füllte sich das Vereinsheim nach und nach mit vielen Bekannten aus Flieden und Umgebung. Unser VereinsDJ Markus sorgte mit originaler Faschingsmusik für einen phänomenalen Abend.

 

   

Besucherzähler

HeuteHeute0
GesternGestern1
Diese WocheDiese Woche4
Dieser MonatDieser Monat4
GesamtbesucherzahlGesamtbesucherzahl155332
Höchster Besuchertag 30.01.2018 : 444
Letztes Update: | 29.01.2021 | 20:34 Uhr |

Vielen Dank für Ihren Besuch!

   

Datenschutz - Grundverordnung

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.